HOME ALLGEMEINES LEISTUNGEN PRODUKTE KONTAKT
 
Nachrichten-Archiv 2008
Projekt zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs
Einladung zu einer Pressekonferenz
29.10.2008
Einladung zu einer Pressekonferenz der Kreispolizeibehörde Mettmann 40822 Mettmann, Adalbert-Bach-Platz 1 (Navi- Anschrift: Willettstraße), Gebäude der Kreispolizeibehörde Mettmann, 1. Etage, Raum 134
Montag, 03.11.2008, 11.30 Uhr
„Gemeinsam aktiv gegen Wohnungseinbruch“ unter dieses Motto stellt die Kreispolizeibehörde Mettmann in den nächsten Wochen und Monaten der „dunklen Jahreszeit“ ihre verstärkten Aktivitäten zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs.
Mit dem Projekt „Gemeinsam aktiv“ sollen auch die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Mettmann verstärkt zur Mithilfe bei der Verhinderung und Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen mit ins Boot geholt werden.
Über die Hintergründe und Zielrichtungen des Projektes GEMEINSAM AKTIV gegen Wohnungseinbruch informiert Landrat Thomas Hendele im Rahmen einer Pressekonferenz.
Für weitergehende Fragen stehen zudem Kriminaloberrat Dirk Druyen, Leiter der Kriminalinspektion 1, Kriminalhauptkommissarin Susanne Wiescher, Leiterin der Dienststelle Kriminalprävention / Opferschutz und 1. Kriminalhauptkommissar Wolfgang Brilhaus, Leiter des mit den Ermittlungen befassten Kommissariates 4, zur Verfügung.

FIRMEN-INFORMATION
Security-Messe 2008 in Essen
07.-10. Oktober 2008
Die Weltmesse SECURITY präsentiert sich zum 18. Mal erneut als Motor und Drehscheibe der Sicherheits- und Brandschutztechnik-Branche in Essen.
Ausstellungsspektrum
Mechanische Sicherungstechnik | Anlagentechnischer und baulicher Brandschutz | Kontroll- und Überwachungseinrichtungen | Einsatzinformationssysteme | Überfall-, Einbruch- und Diebstahlmeldeeinrichtungen | Brandmelde-, Rauch- und Gaswarneinrichtungen | Informationsschutz | Datensicherungseinrichtungen | Einzelgeräte der elektronischen Sicherungstechnik | Spezialfahrzeuge und Ausstattung | Nahverteidigungsmittel | Persönliche Ausrüstung, Dienst- und Schutzkleidung | Messgeräte | Kriminaltechnik | Sicherung und Bewachung durch Dienstleistungen | Organisation, Planung, Ausbildung | Fachliteratur | Installation, Dokumentation und Wartung von Gefahrenmeldeanlagen

FIRMEN-INFORMATION
VdS-Anerkennung verlängert bis September 2012
23.09.2008
Nach erfolgreicher Überprüfung einer VdS-attestierten Einbruchmeldeanlage nach Klasse B SG2 im Rahmen unseren ISO-Re-Audits am 15.09.2008, wurde uns heute die Anerkennung als Errichterfirma für Einbruchmeldeanlagen bis einschließlich 14.09.2012 verlängert. Die Geschäftsleitung freut sich über das neue Zertifikat, zumal dadurch erneut bestätigt wird, dass die geforderten Abläufe intern sowie durch unsere Techniker korrekt eingehalten werden.

POL-ME: Nachts kamen die Einbrecher
Hund verschlief den Einbruch - eine Alarmanlage wacht immer!
17.09.2008
Langenfeld (ots) - Als die Bewohner eines Einfamilienhauses durch das Bellen ihre Hundes gegen 02.20 Uhr geweckt wurden, war es bereits zu spät. Die Einbrecher hatten das Haus schon wieder, mit den Schlüsseln zu einem am Haus stehenden grauen 5 er BMW verlassen. Sie starteten das über 60000 €uro teure Fahrzeug und verschwanden mit ihm. Bei einer unmittelbar durch die Polizei eingeleitete Großfahndung wurde der BMW wenig später auf der Autobahn 3 gesehen, als er mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Oberhausen raste. Die Beamten nahmen seine Verfolgung auf, verloren den gestohlenen Wagen aber aus den Augen, als die Diebe das Geschwindigkeitspotential des BMW ausspielten und sich mit weit über 220 km/h von den Verfolgern lösten. In Langenfeld hatten sie sich durch eine Terrassentür gewaltsam Zugang zu dem Einfamilienhaus verschafft und im Erdgeschoss verschiedene Schlüssel, Schmuck und eine Uhr gefunden. Mit diesen Gegenständen verließen sie das Haus. Draußen sortierten sie die Schlüssel aus, die sie nicht brauchen konnten und ließen diese noch am Tatort zurück.
Während der letzten Wochen ist im Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde Mettmann erneut eine Zunahme im Bereich des so genannten Homejackings festzustellen.
Immer wieder verschaffen sich die Täter Zugang zu den Tatobjekten von der Gartenseite aus, über die Terrassentüren. Diese werden so aufgebohrt, dass die Einbrecher anschließend, mit entsprechenden Werkzeugen, Einfluss auf den Türgriff nehmen und diesen entriegeln können. Das die Täter hierbei nahezu völlig geräuschlos vorgehen, beweist die Tatsache, dass die Opfer solcher Straftaten meist erst morgens, nach dem Aufstehen, die Taten bemerken. Dabei könnten schon kleine Sicherungsmaßnahmen den Erfolg dieser Einbrecher verhindern, zumindest aber erschweren. Herkömmliche Fenster, Balkon-/Terrassentüren und Haus- bzw. Wohnungseingangstüren bieten in der Regel nur einen unzureichenden Einbruchschutz. Objekt- und gefährdungsabhängig empfiehlt die Polizei daher insbesondere dort, wo Straftäter in der Regel einbrechen, die vorhandenen Fenster und Türen nachträglich durch die Montage geprüfter einbruchhemmender sowie objektspezifisch geeigneter Sicherungseinrichtungen zu sichern.
FIRMEN-INFORMATION
erfolgreiches ISO 9001 Re-Audit im Hause durchgeführt
15.09.2008
Am Montag war es mal wieder so weit. Durch den VdS Köln wurde unser Qualitätsmanage- mentsystem nach ISO 9001:2000 überwacht. In diesem Zusammenhang wurde auch eine Wartung einer Brandmeldeanlage sowie wie eine VdS-attestierte Einbruchmeldeanlage kontrolliert. Der VdS-Prüfer lobte die interne Arbeitsweise (QM-Abläufe) sowie die jeweiligen Techniker vor Ort. Kurzum: keine Mängel, alles bestens. Der VdS empfielt die weitere Verlängerung unseres QM-Systems. Die Geschäftsleitung bedankt sich bei allen Angestellten, insbesondere bei den verantwortlichen Technikern!
POL-ME: Apothekeneinbruch
keine Beute wegen Alarmanlage
09.09.2008
In eine Apotheke in Erkrath brachen unbekannte Täter in der Nacht zum 09. September ein. Zeugen bemerkte gegen 02.50 Uhr die Einbruchmeldeanlage der Apotheke und verständigten die Polizei. Ersten Ermittlungen zufolge hatten der oder die Täter die zweiflügelige Eingangsschiebetür geöffnet und so den Verkaufsraum betreten. Dort durchsuchten sie mindestens eine Kasse nach Bargeld, ließen aber das Münzgeld unbeachtet zurück. Offensichtlich verließen sie den Tatort ohne Beute.
POL-ME: In Einfamilienhaus eingebrochen
mechanischer Schutz sowie Alarmanlage hätten es verhindern können
02.04.2008
Zwischen 07.45 und 17.00 Uhr wurde in ein Einfamilienhaus in Mettmann eingebrochen. Der oder die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten auf diesem Wege ins Innere des Gebäudes. Erbeutet wurden nach ersten Feststellungen Schmuck, Bargeld, ein Notebook und eine Spiegelreflexkamera. Der materielle Schaden beträgt mehrere 1000 EUR
FIRMEN-INFORMATION
Mettmanner Mittelstands Messe (MMM)
01.03.2008
Am Sonntag, dem 06. April 2008, von 10h bis 18h, präsentieren wir uns sowie das DAITEM Funkalarmsystem D21, welches ausschließlich über die Profi-Partner-Daitem vertrieben wird, auf der diesjährigen Mettmanner-Mittelstandsmesse.
Die Messe von Handel, Handwerk und Gewerbe findet in der Neanderthalhalle in Mettmann statt. Der Eintritt ist frei. Wir heißen Sie gerne Willkommen auf unserem Stand, Nr. 36.
FIRMEN-INFORMATION
"Cheffin" wird 80
12.02.2008
Die Mitarbeiter sowie die Geschäftsführung gratulieren Frau Emmy Stürmer zum 80. Geburtstag und wünschen der Senior-Cheffin noch viele glückliche und zufriedene Jahre!
POL-ME: Einbrecher kletterten am Fallrohr auf den Balkon
...hätte mit Alarmanlage bestimmt verhindert werden können...
24.01.2008
In gleich zwei Fällen kletterten am Donnerstag, dem 24.01.2008 bislang noch unbekannten Einbrecher an einem Fallrohr der Regenrinne auf einen Balkon im Obergeschoss und hebelten hier die Terrassentür auf. Ein Einbruch wurde gegen 18:45 Uhr abends bemerkt. Aus dem Schlafzimmer hatten die Einbrecher Schmuckstücke in bislang nicht geklärter Anzahl und Wert entwendet. Ebenfalls Schmuckstücke im Gesamtwert von 10.000 Euro entwendeten die Einbrecher aus dem Schlafzimmer einer Maisonettwohnung; der Diebstahl war den Bewohnern um 21:20 Uhr abends bei ihrer Rückkehr aufgefallen.